Qualitätsgrundsatz - MiHoSta

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unternehmen

Qualitätsgrundsatz

_________________________________________________________________________________________________________

Optimierung von Produkten, Verwaltungs- und Arbeitsabläufen


Die Mitarbeiter von MiHoSta prüfen laufend den Zustand der Prozess- und Produktqualität sowie in regelmäßigen Abständen die Maßnahmen der Qualitätssicherung, des Umweltschutzes, der Umweltaspekte und Belange des Arbeitsschutzes. Bei erkannten Abweichungen von den geplanten Zielen werden entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Jeder Funktionsverantwortliche erkennt Fehlerquellen, Umweltrisiken und Arbeitsrisiken und ist bestrebt, an Vermeidungsstrategien mitzuwirken und diese umzusetzen.

Qualitäts- und Umweltgerechtes Handeln

Bei der Anwendung von Verfahren strebt MiHoSta eine kontinuierliche Verbesserung der Qualitätsbestimmenden Eigenschaften und der Umweltverträglichkeit der hergestellten und vertriebenen Produkte an. Eingesetzte Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe insbesondere Energie werden so wirksam wie möglich. Anfallende Reststoffe werden in umweltgerechter Weise, mittels Wertstoffrückgewinnung verwertet bzw. entsorgt. MiHoSta verpflichtet sich zur Einhaltung der relevanten Gesetze. Bei der Optimierung von Prozessen und Produkten werden sowohl qualitäts- als auch umweltsichernde Einflüsse berücksichtigt und dokumentiert. Ein in einem Aspekt erlangter Fortschritt darf, sofern dies ökonomisch vertretbar ist, nicht zum Nachteil eines anderen Aspektes geopfert werden. Dies bedeutet, dass Qualitätsansprüche nicht zu Gunsten des Umweltschutzes gesenkt werden und umgekehrt. Ergebnisse aus Veränderungen an Prozessen werden dokumentiert und auf deren Wirksamkeit geprüft.

Verantwortung der Mitarbeiter

Für MiHoSta stellen Qualitätsbewusstsein und Umweltschutz eine Führungsaufgabe dar, die von allen Mitarbeitern gewollt und akzeptiert werden muss. Die Firma MiHoSta fördert daher die Motivation und das Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiter insbesondere für Qualitätsbewusstsein und Umweltschutz. Dies wird durch Informationen, Schulungen und Dialoge erreicht und schließt auch die Vorbildfunktion der Geschäftsleitung bis zu den Mitarbeitern der untersten Ebene mit ein. Die oberste Leitung überwacht regelmäßig die Dokumentation, Implementation und Erhaltung der Unternehmenspolitik.

Kommunikation und Information

Qualitätssichernde-, umweltschützende- sowie arbeitssichernde Maßnahmen und Aspekte werden im Unternehmen zwischen den verantwortlichen Mitarbeitern, zu denen auch die oberste Leitung zählt, kommuniziert. Den Mitarbeitern sowie interessierten Parteien wird die Möglichkeit gegeben, sich jederzeit über die Unternehmenspolitik und die Umweltaspekte von Produkten oder den Betrieb zu informieren.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü